3 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Anonym

Super Idee.

Vielleicht findet sich ein Verein oder Interessengemeinschaft der den Bauernmarkt regelmäßig veranstaltet.

Neue Wanderwege könnten von dem Bauernmarkt aus beginnen/enden. mit anschließender Einkehr im Cafe mit selbst gemachten Kuchen. Oder eine Vesperstube. Im Sommer Sitzmöglichkeiten draußen.

Vielleicht noch ein kleiner Getränkemarkt.

Die alte Schule in der Kirchhöfe mit dem Schulplatz wäre ideal.

Man könnte ab und zu kleine spontane Feste mit wenig Aufand machen. So wie die Glühweinparty letzten Winter vor der Halle.

Landjugend Biederbach
Reply to  Anonym

Das klingt nach einer guten Idee, vielleicht ist das auch eine Initiative, bei der die Vereine ab und zu etwas in der Art wie eine Glühweine Party anbieten könnten oder ein Cocktailabend auf dem Schulgelände.

Reinhard Allgeier

Das alte Schulgebäude ist in die Jahre gekommen. Eine Nutzung in derzeitigen Zustand ist nur eingeschränkt möglich. Ein Umbau zu Wohnungen oder gewerblcher Nutzung ist mit erheblichen Kosten bzw. eingeschränkter Nachfrage verbunden. Aus Rentabilätsgesichtspunkten (Mieteinnahmen i.V. zu den Investitionskosten) schlage ich vor, das Gebäude zu verkaufen. Eine Eigennutzung der Gemeinde ist ja derzeit auch nicht angedacht.